SPD Dammheim

SPD Dammheim begrüßt Fortschritte im Busverkehr

Kommunales

8. April 2014

"Wir freuen uns, dass sich die Stadt um Verbesserungen beim Busverkehr in Dammheim bemüht. Bereits Anfang 2013 hat die SPD Dammheim eine Umfrage unter den Bürgern durchgeführt. Dass die neue Haltestelle bisher ohne Dach installiert wurde, war damals der Hauptkritikpunkt“, erklärt SPD-Ortsvereinsvorsitzender Florian Maier.

Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer hat in einem Schreiben an die SPD-Stadtratsfraktion mitgeteilt, dass in naher Zukunft eine Verkehrszählung durchgeführt wird. Mit einem offiziellen Ergebnis kann im Frühjahr 2015 gerechnet werden.

„Ich hoffe weiter dass dann auch eine gute Lösung für die derzeitige Ersatzhaltestelle in der Alten Bahnhofstraße gefunden werden kann. Momentan wird laut Oberbürgermeister die Verlagerung der Haltestelle östlich der Ortsrandbebauung geprüft. Hier wäre ein optimaler Umstieg gewährleistet, was die Verkehrssituation an dieser Stelle des Dorfes erheblich entschärfen würde. Ich begrüße die Prüfung dieser Maßnahme daher sehr und hoffe, dass diese verwirklicht werden kann.

Ich gehe außerdem davon aus, dass dann auch erneut über den Busverkehr in der Alten Bahnhofstraße diskutiert werden muss. Nach meinem subjektiven Eindruck nutzen nur wenige Fahrgäste diese Strecke, auf der es oft zu Verkehrsbehinderungen wegen des Busverkehrs kommt“, so Maier abschließend.