SPD Dammheim

Ortsbegehung in Dammheim mit vielen drängenden Themen

Ortsverein

08.05.2014

Auf Einladung des Dammheimer Ortsvorsteherkandidaten Florian Maier haben Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer und die SPD-Stadtratsfraktion am 5. Mai den Stadtteil Dammheim besucht. Zahlreiche Bürger nutzten die Gelegenheit, um mit den Vertretern der SPD über ihre Anliegen zu sprechen.
 
Ortsbeiratskandidat Steffen Burkhardt, selbst Bewohner des Neubaugebietes, zeigte den schlechten Zustand der Straßen und Wege. Da mittlerweile die meisten Grundstücke bebaut wurden, ist der Endausbau der Straße für die Jahre 2015 und 2016 geplant.
 
Die Situation der Bushaltestellen wurde von Anwohner Karl Wasem dargestellt. Auch hier stimmten der Oberbürgermeister und Fraktionschef Dr. Maximilian Ingenthron mit den Anwesenden überein, dass die Verkehrssituation entschärft werden müsse. Wenn die Verkehrszählung Ende 2014 ergibt, dass die Linie in der Alten Bahnhofstr. beibehalten wird, soll eine Verlegung der Haltestellen nach Osten geprüft werden.
 
Die unübersichtliche Verkehrssituation in der Dorfstraße wurde von Ortsbeiratskandidatin Kerstin Braun vorgetragen. Auch hier waren viele betroffene Anwohner anwesend. Die SPD möchte, dass verbindlich Parkplätze eingezeichnet werden.
 
Beim Ausklang im Clubhaus, wies Florian Maier auf die noch ausstehenden Beratungstermine der Firma INEXIO hin und bedankte sich bei den vielen Teilnehmern für das Interesse.